6 Tipps, wie du mit Kantinenessen abnimmst

Das Mittagsessen in der Kantine bietet viele Vorteile: Du musst dir keine Gedanken machen, was du für die Mittagspause mit zur Arbeit nimmst. Du brauchst nichts vorzubereiten bzw. vorzukochen und es gibt immer eine warme Mahlzeit. Du setzt dich quasi an den gedeckten Tisch. Super Sache!

Wenn das Essen in der Kantine nicht einen ganz besonderen Haken für deine Abnahme hat: Du weißt meist nicht genau, was du da eigentlich isst. Das Essen ist oft fettig, enthält viel Sauce und oftmals Zucker.

Kantine

In diesem Blogbeitrag möchte ich dir deshalb 6 Tipps für das Abnehmen mit Kantinenessen geben. 

Tipp Nr. 1

Wähle einen Salatteller oder eine extra Portion Gemüse. Beim Salatteller würde ich dir das Dressing aus Essig und Öl empfehlen.

Tipp Nr. 2

Bestelle die Sauce ab oder separat. So hast du die Möglichkeit sie selbst zu dosieren.

Tipp Nr. 3

Tausche die Beilage aus: Statt Pommes oder Kroketten wähle lieber Kartoffeln, statt Nudelgratin lieber fische Pasta und statt überbackenem Gemüse liebe Gemüse oder einen frischen Salat.

Jetzt kostenlosen Ernährungsplan erhalten!

Du möchtest deine Ernährung umstellen und Abnehmen, weißt aber nicht so richtig, wo du anfangen sollst?

Dann kann dir mein kostenloser Ernährungsplan helfen.

Er enthält viele leckere und schnell zubereitete Rezepte für 1 Woche (Frühstück, Mittag und Abendessen).

 

Klicke einfach auf den Button Ernährungsplan anfordern und ich schicke ihn dir per Mail zu!

Tipp Nr. 4

Wähle dein Gericht bewusst aus: Statt paniertem Fisch nimm lieber das gedünstete Fischfilet, statt Rahmschnitzel lieber das unpanierte Putensteak. Verzichte auf Saucen wie Mayonnaise und Co. 

Tipp Nr. 5

Verzichte auf Vorspeise und Nachtisch.

Tipp Nr. 6

Oft sind die Portionsgrößen in den Kantinen sehr groß. Hör auf zu essen, wenn du satt bist. Wir haben zwar gelernt auf zu essen, aber damit ist deiner Abnahme nicht geholfen. Bitte die Bedienung beim nächsten Mal, dir weniger auf zu füllen. 

Hinterlassen Sie einen Kommentar